background

 

Nachfolgend haben wir für Sie unseren Veranstaltungskalender bereitgestellt. Somit haben Sie jederzeit den Überblick, was zu welchem Zeitpunkt in unserer Jugendstilschwimmhalle veranstaltet wird. Da sich stets neue Veranstaltungen, aber auch Änderungen ergeben können, empfehlen wir Ihnen, von Zeit zu Zeit hier vorbei zu schauen.

 

   

Datum
Veranstaltungsinformationen 2018

- alle Veranstaltungen finden im Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön, Schlossgebiet 1 a, 24306 Plön statt -
4./10. und 11.02.2018 "Plöner Tage der Kammermusik I-III"

Ensembles der Musikhochschule Lübeck (MHL) geben in der Reihe ,,Wir in Schleswig-Holstein“ drei Konzerte bei den Plöner Tagen der Kammermusik. Mehr als 40 Instrumentalisten der MHL präsentieren Schlüsselwerke der Kammermusik im Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön.
Zehn Ensembles mit Studierenden der MHL stellen bedeutende Kammermusikwerke aus drei Jahrhunderten vor. Im Fokus steht dabei vor allem die Kammermusik: Vom Trio bis zum Kammermusikensemble sind Werke unter anderem von Beethoven, Dvorak, Haydn und Strawinsky zu hören. Es spielen junge Musikerinnern und Musiker aus zehn Nationen, die in verschiedenen Ausbildungsstufen an der MHL studieren.

Beim Konzert ,,Wir in Plön I“ bieten MHL-Studierende am Sonntag, 4. Februar ab 19.30 Uhr vom Klaviertrio bis zum Bläserquintett ein abwechslungsreiches Programm. Das Delia-Quartett präsentiert Beethovens Streichquartett F-Dur op. 135. Es zählt zu seinen späten Werken: Beethoven machte 1826 erste Skizzen dazu und vollendete es als letztes Werk vor seinem Tod 1827. "Muss es sein?" "Es muss sein!“ diese Frage und Antwort stellte er dem Finalsatz seines Streichquartetts als Motto voran, mit dem Titel ,,Der schwer gefasste Entschluss“. Die Entstehung wurde vom Suizidversuch seines Neffen überschattet. Ursprünglich nur dreisätzig angelegt, fügte Beethoven, wahrscheinlich auf Bitten seines Verlegers, einen vierten Satz hinzu. Außerdem erklingt das „Lerchenquartett“ von Haydn, der bis zu seiner Abreise nach England Beethovens Kompositionslehrer war. Es begeisterte mit seiner eine jubelnde Lerche imitierenden Violinstimme das Londoner Publikum schon bei der Uraufführung. Das Lübecker Hornquartett präsentiert außerdem das für vier Hörner original komponierte Bläserquartett von Constantin Homilius, der im 19. Jahrhundert als Komponist und Organist an der Petersburger Reformierten Kirche wirkte.


Bei ,,Wir in Plön II“ am Samstag, 10. Februar um 19.30 Uhr dreht sich alles um Strawinskys ,,L'Histoire du Soldat“. Das Stück aus dem Jahr 1917 schrieb Strawinsky, als er sich während des ersten Weltkrieges im Exil in der Schweiz aufhielt, wo schwierige Bedingungen für Künstler herrschten. Mit der „Geschichte vom Soldaten“, das er für ein kleines Ensemble und eine Wanderbühne konzipierte, erhoffte er sich neue Einnahmen. Strawinsky und sein Librettist Charles-Ferdinand Ramuz erzählen darin das Märchen eines Soldaten auf Heimaturlaub, den der Teufel zu einem folgenschweren Tausch überredet: Der Soldat tritt dem Teufel gegen ein Reichtumversprechen seine Geige ab und muss ihm außerdem das Geigenspiel beibringen. Doch damit löst er allerhand schicksalhafte Verwicklungen aus. Die Idee von der Wanderbühne musste Strawinsky bald begraben.  Durch die sich ausbreitende spanische Grippe und einen Generalstreik kam das Stück 1918 nur einmal in Lausanne zur Aufführung. In dem musikalisch facettenreichen Werk zitiert der Komponist allerhand damalige Gebrauchs- und Unterhaltungsmusik: es sind Anklänge an Marschmusik, Ragtime, Tango und Walzer zu hören. Die Aufführung des anspruchsvollen Werkes meistern die MHL-Studierenden mit einem Kammermusikensemble und einer Sprecherin ganz ohne Dirigenten.,,L'Histoire du Soldat“ wird am 17. Februar um 19 Uhr im Johanneum zu Lübeck ein weiteres Mal aufgeführt.
 

               

Bei ,,Wir in Plön III“ am Sonntag, 11. Februar um 19.30 Uhr stehen Kammermusikwerke von Beethoven, Haydn und Brahms auf dem Programm. Das „Trio Parole“ stellt das Klaviertrio in H-Dur op. 8 vor, das Brahms 1854 innerhalb von nur drei Wochen schrieb und als erstes Kammermusikwerk publizierte. 35 Jahre später brachte er eine überarbeitete Version heraus, so dass das Werk mit seinen völlig verschiedenen Fassungen als Brahms‘ frühestes und zugleich sein spätestes Klaviertrio gilt. Zwei Streicherwerke von Beethoven stehen mit dem Streichrio c-Moll op. 9/3 und dem dramatischen Streichquartett a-Moll op. 132 auf dem Programm, das vom Anna Perenna Quartett dargeboten wird. Es zählt zu seinen späten Werken und wurde 1825 vom Schuppanzigh Quartett in Wien uraufgeführt, einer Quartettformation, die sich um die Verbreitung von Beethovens Ensemblewerken verdient machte. Die späten Streichquartette Beethovens werden in einem vollständigen Zyklus in der Reihe „Lunchtime-Concert“ beim diesjährigen Brahms-Festival zu hören sein. Von Dienstag, 8. Mai bis zum Sonntag, 13. Mai führen verschiedene Kammermusikensembles der MHL, moderiert von Dozenten der MHL, jeweils eines der späten Streichquartette Beethovens auf. Die Reihe ist dem großen Kammermusiker Walter Levin gewidmet. Er hat die Kammermusikarbeit an der MHL viele Jahre geprägt und im August vergangenen Jahres verstorben.



Programme:

Plön I, So, 4.2. 19:30

J. Haydn (1732-1809) 15'
Klaviertrio G-Dur XV:25
Andante
Poco Adagio. Cantabile
Rondo all’Ongarese. Presto
Trio Senza Limiti
Ye-eun, Park, Klavier
Helena Clapés Navarro, Violine
Ezgi Melis Sakabaş, Violoncello

Constantin Homilius (1840-1918) 12'
Quartett B-Dur op. 38 für 4 Hörner
Alla Marcia
Andante
Presto
Lübeck Hornquartett
Alexander Hertel
Anna Bauregger
Sten Pree
Nora Werner

A. Reicha (1770-1836) 25'
Bläserquintett Es-Dur op. 88
Lento. Allegro moderato
Menuetto. Allegro
Poco Andante - Grazioso
Finale. Allegretto
Sanook Boonpan, Flöte
Saki Goto, Oboe 
Sophie Kockler, Klarinette
Anna Bauregger, Horn     
Aaron Shuirmann, Fagott

+++

J. Haydn (1732-1809) 20'
Streichquartett D-Dur op. 64/5,  III: 63, “Lerchen-Quartett”
Allegro moderato
Adagio
Menuetto. Allegretto – Trio
Finale. Vivace
Barbara Köbele, Violine
Nathan Matchin, Violine
Federica Cucignatto, Viola
Philipp Aleksandrowicz, Violoncello

L. v. Beethoven (1770-1827) 24'
Streichquartett F-Dur op. 135
DeLia Quartett
Francesco della Volta, Violine
Sophia Maiwald, Violine
Daniel Burmeister, Viola
Sebastian Chong, Cello

Plön II, Sa, 10.2. 19:30

L'Histoire du Soldat 65'
Musik: Igor Strawinsky (1882-1971)
Text: Charles Ferdinand Ramuz (1878-1947)              in einer Fassung für kleines Ensemble und Erzähler

Franziska Buchner, Sprecherin
Johanna Hempen, Violine
Julia Vötig, Kontrabass
Lina Kukulina, Klar
Lea Vogel, Fagott
Moritz Wendt, Trompete
Moritz Löffler, Trompete
Yuka Sakoji Schlagzeug

Plön III, So, 11.2. 19:30

L.v. Beethoven (1770-1827) 24‘
Streichtrio c-Moll op. 9/3
Allegro con spirito
Adagio con espressione
Scherzo. Allegro molto e vivace
Finale. Presto
Yiju Seo, Violine
Harin Kim, Viola
Yeosol Lee, Cello

J. Haydn (1732-1809) 24‘
Streichquartett G-Dur op. 77/1
Rahel Boell, Violine
Alice Sarrazin, Violine
Flor Stammer, Viola
Luise Frappier, Violoncello

J. Brahms (1833-1897)
Klaviertrio H-Dur op. 8
Allegro con brio
Scherzo. Allegro molto ? Trio. Meno allegro
Adagio
Finale. Allegro
Trio parole
Stefan Veskovic, Klavier
Andrés Murillo, Geige
Anouchka Hack, Cello

+++

L. v. Beethoven (1770-1827) 45‘
Streichquartett a-Moll op. 132
Assai sostenuto – Allegro
Allegro ma non tanto
Molto adagio (Heiliger Dankgesang eines Genesenden an die Gottheit in der lydischen Tonart)
Alla marcia, assai vivace
Allegro appassionato
Anne Perenna Quartett
Shoko Murakami, Violine 
Dorothee Appelhans, Violine 
Carrie Robinson, Viola  
Lia Perlov, Violoncello

-Änderungen vorbehalten-


Beginn: jeweils 19.30 Uhr
Eintritt: 15,00 € / erm. 10,00 € (Ermäßigungen gelten für Schüler und Studierende bis zum 27. Lebensjahr sowie für Mitglieder des Alumni-Vereins und der Förderergesellschaft der Musikhochschule Lübeck e.V.)
Vorverkauf über die Buchhandlung Schneider, Tel. 04522-749900, Karten können auch telefonisch oder per Mail vorbestellt und gegen Vorkasse an der Abendkasse hinterlegt werden.
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V. in Kooperation mit der MH Lübeck, Tel. 04522-789789

10.03.2018 "Frühlingskonzert" des Symphonischen Orchesters Plön
Leitung: Shenoll Tokaj, Solisten: Lea Bublitz, Sopran - Shenoll Tokaj, Violine
- nähere Angaben folgen -
Beginn: 19.00 Uhr
Veranstalter: Symphonisches Orchester Plön, Herr Schmidt, Tel. 04522-4969
25.03.-22.04.2018 "3 x Konkret" Frühjahrsausstellung des Kunstvereins Schwimmhalle Schloss Plön
Malerei und Skulpturen von Horst Bartnig (Berlin), Ulli Behl (Kiel) und HD Schrader (Hamburg) 

Öffnungszeiten: Di-Sa 14.30-18.30 Uhr / So 11.30-18.30 Uhr
Eintritt: frei - Spenden willkommen!
Veranstalter: Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön, Frau Wandelt, Tel. 04522-2972
28.04.2018 "Faust?Faust! frei nach J.W.v.Goethe"  - Theater op platt
Das plattdeutsche Theaterduo Thomsen&Greve spielen den Klassiker
Faust von J.W. v. Goethe. Die wohl bekannteste Tragödie des großen
deutschen Dichters. Aber nun mal ehrlich, wer hat den Faust denn wirklich

 gelesen? Aha, da haben wir es. Da ist es doch gut, dass Thomsen & Greve
diese Geschichte dem Publikum näher bringt. Natürlich alles seriös und
stets bemüht, am Original zu bleiben. Allerdings mutet es schon recht eigenwillig

an, wenn ein männliches Gretchen dem verklemmten Faust zusäuselt: Bin weder
Fräulein, weder schön, kann ungeleitet nach Hause gehen.
Thomsen & Greve schlüpfen in die unterschiedlichsten Rollen, bewerkstelligen

dabei rasante Kostümwechsel und präsentieren dabei den Faust auf eine sehr
komische, jedoch nicht flache Art, die es so im Plattdeutschen noch nicht gegeben
hat. Goethes Originaltexte bleiben hochdeutsch, nur die Zwischentöne sind auf
platt, so dass sich jeder schnell in die Geschichte hineinziehen lassen kann. Sie
werden den Faust mit anderen Augen sehen, vielleicht etwas verschwommen, das
liegt dann an den Lachtränen.

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 13,00 € im VVK ab 2.4.18 über die Buchhandlung Schneider, Tel. 04522/749900) /  Abendkasse 15,00 €
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön & Theaterduo Thomsen&Greve, Tel. 04522-789789
03.06.2018 "Grüne Note"
Veranstalter: Kreismusikschule Plön, Herr Deimling, Tel. 04522-747820
01.07.-19.08.2018 "Sommerausstellung"
Veranstalter: Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön, Frau Wandelt, Tel. 04522-2972
28.08.2018 "Konzert" Pindakaas Saxophon Quartett
Klassische Kammermusik - 30 Jahre Bühnenjubiläum
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön, Frau Wandelt, Tel. 04522-789789
24.09.2018 "Schlosskonzert"
Veranstalter: Stadt Plön, Tourist Info, Frau Backmann, Tel. 04522-50950
31.12.2018 "Silvesterkonzert"
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön, Frau Wandelt, Tel. 04522-789789
 

- nähere Angaben zu den Veranstaltungen folgen ggfs. / Änderungen vorbehalten -

Haben Sie Interesse an den Veranstaltungen im Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön?
Schreiben Sie uns eine E-Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir senden Ihnen dann unsere Veranstaltungsinformationen.

Stand: 25.01.2018

  Veranstaltungsinformationen 2017
04., 05. und 11.02.2017

Wir in Plön I, II, III“ – Plöner Tage der Kammermusik
Internationale Studierende der MHL präsentieren Plöner Tage der Kammermusik
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V. und die Musikhoschule Lübeck, Tel. 04522-789789

19.03.-17.04.2017

"F E R N G E S Ä N G E - Günter Zachariasen"
Frühjahrsausstellung des Kunstvereins Schwimmhalle Schloss Plön
 Veranstalter: Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Tel. 04522-2972

22.04.2017

"Nachklänge - Kammermusiktage Plön 2005 - 2014"

Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Tel. 04522-789789
24.04.2017

"303. Schlosskonzert" - Noah Quartett (Streichquartett)
Veranstalter: Tourist Info Großer Plöner See, Tel. 04522-50950

04.06.2017 "Grüne Note" 
Veranstalter: Kreismusikschule Plön, Tel. 04522-747820
24.06.2017

"Strangers in the Night" - Filmmusik, Operette und Evergreens
Veranstalter: Symphonisches Orchester Plön, Herr Schmidt, Tel. 04522-4969

16.07. bis 27.08.2017 "Aspekte der Sammlung Konzack"
47. Sommerausstellung des Kunstvereins Schwimmhalle Schloss Plön
Veranstalter: Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Frau Wandelt, Tel. 04522-2972
30.08.2017

"Drei Epochen - drei Trompeten" Kammermusik mit Michael Lörcher (Klavier) und Johannes Mauer (Trompete)
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Frau Wandelt, Tel. 04522-789789

29.09.2017 „Nacht der Wissenschaften“
 Veranstalter: Max-Planck-Institut und weitere, Herr Ehlert, Tel. 0431 - 53 03 55 13
07.10.2017 "Fanny Hensel" Geniale Komponistin und glühende Verteidigerin der Reformation -
Im 500. Jahr der Reformation - Lesekonzert mit Christoph Soldan
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Frau Wandelt, Tel. 04522-789789
13.10. bis 12.11.2017

"Knicks
 grüne Adern der Kulturlandschaft" Die Fotoausstellung wird an weiteren Ausstellungsorten zu sehen sein.
Veranstalter: Marius-Böger-Stiftung, Tel. 04522-3971

31.12.2017 "Wild Sopranos auf dem Weg zum Broadway" -Silvesterkonzert 2017 mit Musica Portabile
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Frau Wandelt, Tel. 04522-789789
   
 
Veranstaltungsinformationen 2016
15.01.2016 Neujahrsempfang - SPD Kreis Plön
- nur auf Einladung -
Veranstalter: SPD Kreisverband Plön, Tel. 04522-3127
03.02.2016 "Zwischen Anpassung und Widerspruch" Die Rede - Kulturforum Schleswig-Holstein
mit Roland Jahn (Bundesbeauftragter f. d. Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der
ehemaligen DDR
Beginn: 19.00 Uhr
Veranstalter: Kulturforum Schleswig-Holstein, Tel. 0170 2727 091
06.02., 07.02.,
13.02.2016

Wir in Plön I, II, III“ – Plöner Tage der Kammermusik
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V. (Tel.: 04522-789789) und MH Lübeck

27.02.2016 "Im Rausch der Klänge" - Konzert
Veranstalter: Petra Charlotte Bleser, Tel.: 0151-400 328 61
13.03. - 17.04.2016 "SUPPOSED TO BE" - Frühjahrsausstellung
Wolfgang Plöger - Iris Schomaker 

Veranstalter: Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Tel. 04522-2972
25.04.2016 298. Schlosskonzert mit dem Schemann Klavierduo
Veranstalter: Tourist Info Großer Plöner See, Tel. 04522-50950
05.06.2016 Grüne Note 2016
Veranstalter: Kreismusikschule Plön e.V., Tel.: 04522-747 820
18.06.2016

"Der getreue Musikmeister Georg Philipp Telemann"
Kammermusik ausschließlich mit Werken von Georg Philipp Telemann
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Tel.: 04522-789789

24.06.2016 Serenata Española” – ein spanischer Gitarrenabend im Kulturforum Plön
 Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V. u. MH Lübeck, Tel.: 04522-789789
17.07. - 28.08.2016 "Leuchte!" Designikone im Licht der Kunst
46. Sommerausstellung des Kunstvereins Schwimmhalle Schloss Plön
Veranstalter: Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Tel. 04522-2972
05.11.2016 "Sonaten der Wiener Klassik" Haydn, Mozart, Beethoven
Ein Klavierabend mit Christoph Soldan
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Tel. 04522-789789
19.11.2016 Chorkonzert a capella Frauenchor Jazzica
23.11.2016 "Mythologie der Sternnamen - Alles Schall und Rauch, oder doch nicht? - Eine Gratwanderung zwischen Astrophysik, Mythologie und Alltagskultur"
Veranstalter: Kulturforum Schleswig-Holstein, Elfriede Marx, Tel. 0170-2727091
31.12.2016 "Auf zum weißen Rössl!" - Musica Portabile (Operettenabend)
Veranstalter: Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V., Tel.: 04522-789789
 


 

2018  Das Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön e.V.  
top